Aktuelle Marktlage

Der aktuelle Jungsauenpreis beträgt seit 26. 02. 2019 für die

Kategorie A:             € 270,-

Kategorie B:             € 285,-

Die Preise verstehen sich exkl. MwSt. und ohne Impfungen, jedoch inklusive Zustellung.

Die Kosten pro Rotlauf/Parvo-Impfung betragen € 6,54 netto.

Informationen zu den verschiedenen Kategorien gibt es in der Rubrik Zuchttierangebot.

 

Preismodell für Jungsauen:

Im Auftrag des VÖS (Verband österreichischer Schweinebauern) haben sich die Schweinezuchtverbände aus Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark auf ein angepasstes Preismodell für F1-Jungsauen geeinigt. Ziel ist eine Preisstabilisierung mit weniger Schwankungen beim Jungsauenpreis. Darum werden zur Errechnung des Jungsauenpreises der durchschnittliche Preis eines Mastschweines und der durchschnittliche Preis eines Ferkels addiert. Dazu kommt ein gemeinsam festgelegter Zuchtzuschlag.

 

Unsere Preiskategorien:

 

Für die Kategorie A: 180 Tage alt oder älter gilt der Basispreis.

 

Für die Kategorie B: 200 Tage alt oder älter ist ein Zuschlag in der Höhe von € 15,- zu verrechnen.

 

Die Preise gelten netto und ohne Impfungen, jedoch inklusive Zustellung.

 

Als Preismodell für trächtige Jungsauen gilt für 4 Wochen Trächtigkeit ein Zuschlag von

€ 120,- und € 15,- für jeder weitere Woche. Der Verkäufer garantiert für die Trächtigkeit und für mindestens 6 lebendgeborene Ferkel. Das entsprechende Alter (230-240 Tage) ist bei der Jungsauenbelegung unbedingt zu beachten. 

 

Alle Preisbezeichnungen sind Nettopreise. 

 

Unser Abrechnungssystem:

Im Sinne von Kundenservice und kundenfreundlicher Abrechnung erfolgt die Zuchttierverkaufsabrechnung direkt durch die EZG Gut Sreitdorf, Abteilung Zucht. Der Züchter bzw. Sauen- und Eberlieferant stellt Ihnen zukünftig nur mehr einen Lieferschein aus. Der unterschriebene Lieferschein wird vom Züchter an die Abteilung Zucht weitergeleitet. Diese erstellt eine Rechnung an Sie und der offene Betrag wird am 7. Tag nach Rechnungslegung mittels SEPA-Firmenlastschrit von Ihrem Konto abgebucht.

Wenn möglich sollten Reklamationen und allfällige Tauschsauen schon vor der Lieferscheinerstellung durch den Züchter abgesprochen werden, im Einzelfall kann dies auch bei der Lieferung erfolgen.

Erzeugergemeinschaft Gut Streitdorf eGen
Unter den Linden 1
2004 Streitdorf
Telefon: 02269/2501
eMail: office(at)gutstreitdorf.at
Fax: 02269/2501 43

Schillerring 13
3130 Herzogenburg
Telefon: 02782/81100
Fax: 02782/811004