• Home
  • Schweinebörse

Schweinebörse

Die Schweinebörse entwickelte sich seit der Gründung im Jahre 1979 zu einem wesentlichen Standbein der EZG Gut Streitdorf. Für unsere Mitgliedsbetriebe steht die gebündelte und sichere Vermarktung im Mittelpunkt. Vertrauen und transparentes Handeln ermöglichen die jährliche Vermarktung von rund 700.000 Mastschweinen.

Die Bündelung der Mengen, die Entwicklung und Etablierung von Qualitätsfleisch-Programmen und eine stetige Weiterentwicklung und Anpassung an Marktanforderungen sind unser Erfolgskonzept

Preise für die Börsen­woche 40/2022
(29.09.2022 - 05.10.2022)

Mastschweine

€ 1,98

Zuchtsauen

€ 1,30

Marktlage

Was ist nur los am Schweinemarkt werden sich nicht wenige Schweinehalter fragen. Zwar war das Angebot diese Woche größer aus als zu den Vorwochen, kann trotzdem im Inland von keinem drängenden Lebendangebot gesprochen werden. Auf der anderen Seite verliefen die Fleischgeschäfte seit Wochenanfang nicht mehr so wie zuletzt und teilweise zeigten die Schlachtunternehmen ein geringeres Interesse an Schlachtschweinen. Hintergrund dieses Handelns war ein absolutes „Schlechtreden“ des Marktes - seit gestern wurden die Verkaufspreise an die verarbeitende Industrie und den Wurstherstellern deutlich nach unten korrigiert.

Dies hatte wider Erwarten zur Folge, dass den Bestellungen für kommende Woche bei einigen größeren heimischen Schlachtbetrieben drastische Mengenkürzungen folgten. Die mittleren bzw. kleineren Schlachtbetrieben wurden heute von deren Fleischabnehmern aufgefordert, ihre Verkaufspreise ebenso deutlich zu reduzieren. Mit einem nicht voraussehbaren deutlichen Abschlag von -10 Cent am deutschen Markt brachte auch bei uns das „Fass zum Überlaufen“ und die Börsen waren mit einheitlichem Druck konfrontiert, das Preisniveau ebenso deutlich zu senken, um einen geregelten Marktablauf zu ermöglichen. Daraus resultiert auch die ebenso große Preisrücknahme der Börse. Kurzfristig rechnen wir am heimischen Markt mit etwas größerem Angebot und einer gleichbleibenden Nachfrage Streitdorf bezahlt für die Börse vom 28.9.2022 einen Basispreis von 1,98 Euro (-10 Cent) sowie einen Zuchtenpreis von 1,30 Euro. Euro.

Der Ferkelpreis wurde diese Woche mit 2,85 Euro festgelegt.

Einladung zur Informationsveranstaltung:
Freitag, den 30.9.2022 um 19.30 Uhr im GH Halbwax in Lichtenwörth

Vermarktung & Information

Die wesentliche Aufgabe der Erzeuger­gemeinschaft ist es, eine gemeinsame Martkposition für unsere Mitglieds­betriebe zu schaffen und Vermark­tungs-Konzepte zu entwickeln. 

Uns ist es wichtig, nicht nur zu informieren, sondern die Interessen unserer Mitglieder zu vertreten, diese bei politischen Entscheidungen einzu­bringen und die Auswirkungen auf die heimische, regionale Produktion und deren Warenverfügbarkeit aufzuzeigen.


Vorteile der Vermarktung:

  • einheitliche Preisbildung
  • Wochenpreisgarantie
  • qualitätsorientierte Bezahlung
  • Frachteinteilung und Transportabwicklung 
  • eigener Fuhrpark
  • Liefervereinbarung mit Bonuszahlung

Informationsoffensive zu AMA-Gütesiegel Schweinefleisch mit mehr Tierwohl

Schulungs- und Informationsworkshops für über 200 Filialen des Lebensmitteleinzelhandels gestartet.

Generalversammlung der Erzeugergemeinschaft

Es war ein herausforderndes, aber dennoch ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

Vorsitzender der Sparte:
Ing. Rupert Hagler

Spartenleiter:
Ing. Anton Fischelmaier

Wir stehen für eine erfolgreiche Vermarktungskette - vom Produzenten bis zum Konsumenten!

Ing. Rupert Hagler, Vorsitzender der Sparte

Die Solidarhaftung bei einem Lüftungs­ausfall sowie die Möglichkeit eines Abschlusses einer Ertrags­schadens­versicherung über die Genossenschaft sind wichtige Ansatzpunkte zur Steigerung und Absicherung Ihres betrieblichen Erfolges. Transparente Börse-Entwicklungen, ein wöchentlich festgelegter Preis und die Abrechnung mittels 5-Wochen-Preis sind in Öster­reich wohl einzigartig.

Immer mehr Vermarktungspartner erweitern ihr Sortiment mit Schweine­fleisch besonderer Haltungs­formen. Gleichzeitig suchen immer mehr Landwirte nach alternativen Vermark­tungs-Programmen. Wir bieten unter­schiedliche Vermarktungs-Konzepte mit fairen Konditionen und freuen uns auf Ihre Anfragen!

Online-Eingabe

Mastplaner

Das Service des Online Mastplaner steht ihnen kostenlos und jederzeit abrufbar zur Verfügung.


Unterstützung beim Login:
+43 (2782) 81100 27

Anmeldung

Nach der Registrierung können Sie einfach und schnell Mastschweine-anmeldungen eingeben.

Mastschweine telefonisch melden:
+43 (2269) 2501 26

Externe Links

Unseren Mitgliedern bieten wir ab sofort unsere "GUSTO-APP" an. Viele aktuelle Informationen sind nur einen Klick entfernt.

Die Gusto-App bietet Ihnen:

  • aktuelle Preise für Ferkel, Mastschweine, Rinder und Schafe
  • Marktberichte 
  • Verkaufs-Anmeldung von Ferkeln, Mastschweinen, Rindern und Schafen
  • Terminhinweise

Die App steht für unsere Kunden kostenlos zur Verfügung, dazu klicken Sie bitte von Ihrem Smartphone auf den entsprechenden Button.