Qplus-Rind - Deminimis Beihilfe wurde ausbezahlt

Veröffentlicht am 04. Juli 2022

Das seit Jahren bewährte Qualitätsverbesserungsprogramm „Qplus-Rind“ wurde 2021 weiterentwickelt und auch finanziell aufgestockt - am 29.06.2022 wurde die Deminimis Beihilfe an die teilnehmenden Betriebe ausbezahlt. Die Auszahlungs­bescheide können im eAMA (eArchiv) abgerufen werden.

Was bietet Qplus Rind?

Qplus RIND ist ein freiwilliges Programm zur Qualitätsverbesserung in der Mutter­kuh­haltung und in der Rinder- und Kälbermast, an dem AMA-Gütesiegel und Bio-Betriebe (mit einem AMA-Gütesiegel Vertrag) teilnehmen können.
Nutzen auch Sie die Möglichkeit zur jederzeitigen Programmteilnahme mit den folgenden Beihilfen- bzw. Teilnahemerklärungen.

Qualitäts- und Erlösverbesserung als klares Ziel von Qplus - profitieren auch Sie davon!

Jeder teilnehmende Betrieb bekommt zweimal jährlich einen Leistungsbericht über alle seine vermarkteten Rinder (Jungstier, Ochse, Kalbin, Jungrind, Einsteller, Schlachtkalb) sowie über Mutterkuh-Kennzahlen. Im Leistungsbericht werden alle Kennzahlen (Tageszunahmen, Schlachtgewicht, Handelsklasse usw.) erhoben und gegenübergestellt (Vorjahreswerte, Bundesland-Vergleich, Österreich-Vergleich). Im Rahmen der Betriebsbesuche durch einen Qualitätsbeauftragten der EZG Gut Streitdorf werden die Daten besprochen und bei Bedarf ein Maßnahmenplan mit Verbesserungsvorschlägen ausgearbeitet. 

Deminimis Beihilfe

Durch die Aufstockung der Beihilfe konnte die Attraktivität der Programm-Teilnahme für Mutterkuh-, Rindermast- oder Kälbermastbetriebe weiter gestärkt werden. Folgende gestaffelte Beihilfe wird jährlich ausbezahlt:

vermarktete Stück Rindermast

Anzahl Mutterkühe 

De-minimis Beihilfe je Betrieb und Jahr

5 bis 20

5 bis 10

1.000 €

21 bis 50

11 bis 20

1.200 €

51 bis 80

21 bis 30

1.600 €

81 bis 120

31 bis 50

2.000 €

über 120

über 50

2.400 €

Details zur Teilnahme am Qplus finden Sie auch in unserem Folder - gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung!